Warum ist eine Kasko-Versicherung für Ihre Segelyacht oder Motoryacht so wichtig?

Zwei Beispiele zur Verdeutlichung:

Grundberührung

Trotz Umsicht und guter Seemannschaft ist plötzlich nicht mehr genug Wasser unter dem Kiel – Sie laufen auf, Ihre Segelyacht kommt aus eigener Kraft nicht mehr frei. Sie werden abgeborgen, das Schiff muss aus dem Wasser gehoben und zur Werft transportiert werden. Die gesamten Kosten einschließlich Abbergen, Kranen und Transporte sind über Ihre Yacht-Kasko-Versicherung gedeckt. Sie tragen nur Ihre Selbstbeteiligung. Sind Sie mehr als fünf Jahre schadenfrei bei uns versichert, bleibt Ihr Schadenfreiheitsrabatt unverändert („Rabattretter“).

Perfekter Wind – und dann das: Der Mast bricht.

Ein Sachverständiger stellt später fest, dass ein nahezu neuer Wantenspanner Ihrer Segelyacht gebrochen ist – eindeutig ein Materialfehler! Die Kasko-Versicherung trägt den gesamten Schaden, einschließlich der Kosten für den Sachverständigen. Nicht bezahlt wird der Wantenspanner – denn in den Bedingungen sind Materialschäden ausgeschlossen – aber nicht der daraus entstehende Schaden! 

Agentur: