Überprüfen Sie Ihre Yacht-Haftpflicht-Versicherung

Checkliste

Bei uns immer ein klares Ja

Was ist in der Haftpflichtversicherung eingeschlossen?

  1. Sieht Ihre Haftpflichtversicherung einen erweiterte Gewässerschadendeckung auch bei Schäden durch höhere Gewalt (z. B. Sturm) vor?
  2. Steht die vereinbarte Deckungssumme für Personenschäden in voller Höhe zur Verfügung, auch wenn nur eine Person geschädigt wurde?
  3. Sind Ansprüche Ihrer Crewmitglieder versichert, wenn Sie als Skipper oder z.B. der Rudergänger einen Fehler machen und dadurch jemand von der Crew zu
    Schaden kommt? Sind Ansprüche der Crewmitglieder untereinander gedeckt?
  4. Ist auch das Beiboot bis zu 50 PS mitversichert?
  5. Leistet Ihre Haftpflichtversicherung für die Verunreinigung von Boden auch bei einem unverschuldeten Feuerschaden Entschädigung?
  6. Sind auch Mietsach- und Vermögensschäden in voller Höhe der Deckungssumme mitversichert?
  7. Sind auch Schäden an angemieteten Elektro- oder Wasseranlagen z. B. auf Stegen versichert?
  8. Haben Sie Versicherungsschutz gegenüber Dritten, wenn z.B. Ihr Vereinskamerad Ihnen unentgeltlich seine Yacht leiht?
  9. Ist die Sicherheitsleistung bei Beschlagnahme der Yacht in einem ausländischen Hafen im Rahmen der Haftpflichtversicherung prämienfrei mitversichert?
  10. Sie leisten Bergehilfe in einer Seenotsituation - leistet Ihre Haftpflichtversicherung, wenn Sie die um Hilfe bittende Yacht beschädigen?
  11. Wehrt Ihr Haftpflichtversicherer auch unbegründete Ansprüche gegen Sie ab?
  12. Können Sie auf Wunsch auch eine Forderungsausfalldeckung,
    Skipperhaftpflichtversicherung und/oder eine Trailerhaftpflicht mitversichern?

Diese Checkliste gilt auf Basis des Vertragswerkes YHB 2008

Sollten Sie auch nur eine Frage mit "NEIN" beantworten, sollten Sie eine Auswahl treffen...

Agentur: