Loading...

Jetzt vergleichbare günstige Prämien erhalten.

Der Bootsversicherung Vergleich

Unsere Bootsversicherungen sind günstig und gut, denn wir haben eigene Bedingungen entwickelt. Dieser Bootsversicherungs Vergleich empfiehlt Ihnen die günstigste Vollkasko(+)-Prämie aus unserem Bootsversicherer Pool und berechnet auch Bootshaftpflicht, Insassenunfall und Rechtschutzprämien für Ihr Boot oder Yacht.

Zum Bootsversicherungs-Vergleich

Das Schomacker® Konzept

Sehr gute Bedingungen

Wir decken unsere Kunden mit unseren eigenen Bedingungen, die mit zu den besten auf dem Markt gehören.

Günstige Prämien (Tarife)

Nur die Prämien unserer Bootsversicherer unterscheiden sich. Wir offerieren Ihnen das günstigste Angebot.

Persönliche Ansprechpartner

Wir haben ein festes kompetentes Team von Sachbearbeitern, dass Sie berät und persönlich bei Schadenfällen betreut.

Seit über 50 Jahren

Know-how und Erfahrung auf die Sie sich verlassen können. Wir bieten ein breites Versicherungsangebot.

Dashboard

Top Bootskasko Bedingungen

  • Allgefahrendeckung mit expliziten Ausschlüssen (statt Einzelgefahrendeckung)
  • Unanfechtbare Feste Taxe (statt Zeitwertabzüge nach §76 VVG)
  • Keine Abzüge Neu für Alt bei bei Teilschäden
  • Erstattung der Bergungskosten unabhängig Höhe der Versicherungssumme
  • Entfall der Selbstbeteiligung bei vielen Schadensursachen

Top Bootshaftpflicht Features

  • Mitversicherung von Crew Ansprüchen, falls der Rudergänger einen Fehler machen sollte
  • Das Beiboot ist bis 50PS mitversichert
  • Volle Deckung von Mietsach- und Vermögensschäden
  • Erweiterte Gewässerschadendeckung bei Schäden durch höhere Gewalt
  • Schutz vor unbegründeten Ansprüche

Häufige Fragen zur
Kasko Bootsversicherung 

In unserem ersten Teil dieser Bootsversicherung FAQ geht es um die Bootskaskoversicherung.

 

Die Kasko Bootsversicherung deckt Schäden oder Verluste an Ihrem eigenen Boot. Typisch sind Diebstahl, Grundberührungen, Sturmschäden oder der Verlust durch Kenterung. Unser Kaskovertrag enthält eine All-Gefahren-Deckung und eine “Unanfechtbare Feste Taxe”, so bekommen Sie auch nach Jahren immer bei einem Totalverlust Ihre Versicherungssumme im Ganzen ausgezahlt. Teilschäden werden ohne Abzüge “Neu für Alt” entschädigt. Darüber hinaus werden auch Bergungs- und Wrackbeseitungskosten mit einer hohen Summe zusätzlich zur vereinbarten Versicherungssumme eingeschlossen, denn diese Maßnahmen können oft sehr teuer werden.

Wir empfehlen diese Bootsversicherung auch aus diesem Grund: Anders als bei Kraftfahrzeugen gilt bei Booten nicht die Gefährdungshaftung, sondern die Verschuldenshaftung. Ein Bootshaftpflicht-Versicherer zahlt also nur, wenn eine Verschuldung vorliegt. Reißt sich beispielsweise eine benachbarte Yacht im Hafen trotz guter Sicherung bei einem Sturm los und beschädigt Ihr Boot, würde seine Haftpflichtversicherung für Ihren Schaden nicht aufkommen. Nur Ihre eigene Yacht-Kaskoversicherung kann in diesem Fall dafür sorgen, dass Sie nicht auf Ihren Reparaturkosten sitzen bleiben.

Die Allgefahrendeckung beinhaltet eine Absicherung gegen alle Gefahren, die nicht durch einen Ausschluss benannt sind. Das ist wesentlich übersichtlicher, denn so können Formulierungen von Einzelgefahren weniger Missverständnisse auslösen. Dies bedeutet für Sie eine Beweislastumkehr: Der Versicherer müsste Ihnen im Schadensfall nachweisen, dass der Schaden durch einen Ausschluss erfasst ist und somit nicht versichert ist.


Die Kasko Bootsversicherung leistet im Rahmen des Vertrages nicht bei Schäden durch best. Witterungseinflüsse, Schimmel, Nagetiere, sowie bei Vorsatz, Betrug, Terror- oder Kriegsschäden. Die kompletten Ausschlüsse sind unter §4 unserer Yacht Kasko Bedingungen aufgeführt.

Ja, es ist eine All-Gefahren-Deckung und Vandalismus ist nicht unter den Ausschlüssen genannt (siehe §4 unserer Yacht Kasko Bootsversicherungs-Bedingungen), insofern ist das versichert.

Sie können neben dem Boot selber auch Ihren Trailer, Winterlagerblöcke, Außenborder und sog. "persönliche Effekte und loses Inventar" versichern. Zu letzteren gehören Gegenstände die nicht zum Bootszubehör zählen, die sie aber mit auf See nehmen und sich in ihrem Besitz befinden. Dazu zählt (wetterfeste) Kleidung, Bettwäsche, Handy, Laptop, Kochgeschirr, Angeln oder auch Wasserski. Teure Uhren fallen nicht darunter, denn diese gehören in die Kategorie Schmuck und sind nicht über eine Bootskasko zu versichern. Navigationsinstrumente, Seekarten, Schwimmwesten, Anker, Festmacherleinen und Bootsfender zählen zur nautischen Ausrüstung und sind immer mitversichert.

Klar, bitte listen Sie diesen bei diesem Bootsversicherungs Rechner (oder Antrag) mit der entsprechenden Versicherungssumme auf. Diese gilt auch als unanfechtbare feste Taxe und stellt z.B. im Diebstahlsfall die Entschädigungsleistung dar. Denken Sie daran: Der Außenborder muss mit einem Außenborderschloss gesichert werden.

Im Rahmen des Kaskovertrages sind grundsätzlich Schäden aufgrund äußerer Einwirkung (z.B. Feuer, Sinken, Diebstahl der gesamten Maschine oder einzelner Teile etc.) versichert. Auch kommt die Kasko Bootsversicherung im Rahmen des Kaskovertrages bei Abschleppkosten - z.B. als Folge eines Kolbenfressers oder einer defekten Zylinderkopfdichtung - auf.

Die Behebung bzw. Reparatur von Betriebsschäden an der inneren Maschine sind jedoch "automatisch" nur bis zu 3 Jahre alten Booten mitversichert, ansonsten ist eine Deckung gegen Aufpreis für Boote bis 15 Jahre mit der erweiterten Maschinenschadendeckung möglich.

Als Versicherungssumme sollte man immer den Kaufpreis angeben. Wenn der Kauf jedoch schon längere Zeit her ist, ist ein Marktwert vergleichbarer Yachten geeignet, um die Versicherungssumme zu ermitteln. Sollten nach dem Kauf der Yacht wertsteigernde Investitionen am Boot getätigt worden sein, können diese gegen Nachweise mitversichert werden.

Durch die unanfechtbare feste Taxe bekommen Sie bei einem Totalschaden (z.B. durch Feuer, Kenterung, Diebstahl) garantiert die Summe ausgezahlt, die Sie als Versicherungssumme angegeben haben. Und das über den gesamten Versicherungszeitraum, garantiert und ohne Berücksichtigung von Neuwert, Kaufpreis und Zeitwert.

Den Neuwert berechnet man, indem man anhand der Marktpreise neuwertiger Yachten vergleicht. Beispielsweise kostet eine Segelyacht der 40 Fuß Mittelklasse, wenn Sie zwanzig Jahre alt ist ca. 100.000,00 EUR. Das Nachfolgemodell wird vom Hersteller aktuell mit Ausstattung für 380.000,00 EUR verkauft. Dies wäre der anzugebende Neuwert.

Häufig kann man dem Bootsschein oder auf der Webseite des Herstellers oder auch Gebrauchtbootbörsen genaue Auskünfte zu allen Bootsdaten erhalten. Alternativ ist es natürlich auch möglich - mit Hilfe der Mathematik - anhand der Masthöhe und der Baumlänge bzw. dem Abstand zwischen Mast und Vorstag die Segelfläche am Wind zu berechnen. Zu dem Großsegel addiert man die Arbeitsfock (im Prinzip das Dreieck zwischen Mast, Vorstag und Deck). Siehe auch Berechnung der Segelfläche (Quelle: Black Sails Segelmacherei).

Nein, das Schiff muss ganz normal mit Leinen festgemacht sein, das Schiebeluk sollte verschlossen sein, damit es den Dieben nicht zu einfach gemacht wird, ins Innere der Yachten zu kommen. Versicherungsschutz gegen einfachen Diebstahl besteht auch dann, wenn sich die Sachen im abgedeckten und/oder verzurrtem Fahrzeug befinden. Aber Achtung: Der Außenborder muss mit einem Außenborderschloss gesichert sein.

Bootstrailer bekommen in der Regel ein grünes Kennzeichen und sind damit zulassungs- aber nicht versicherungspflichtig. Insofern brauchen Sie keine evB, wenn Sie ein Kennzeichen für Ihren Trailer beantragen.

Fragen zur
Bootshaftpflicht und weiteren Bootsversicherungen

Der zweite Part unsere Bootsversicherungs FAQ klärt häufige Fragen zur Bootshaftpflicht, Insassenunfallversicherung  und Rechtsschutzversicherung für Yachteigener.

 

Die Haftpflicht Bootsversicherung kommt für Schäden auf, die mit dem versicherten Boot schuldhaft Dritten zugefügt werden. Dazu zählen Personen-, Sach-, und Vermögensschäden.

Ohne entsprechenden Haftpflichtversicherungsschutz ein Boot zu führen kann im Schadensfall sehr teuer werden, denn Sie haften grundsätzlich mit Ihrem privaten Vermögen für Schäden, die Sie Dritten zufügen. Eine Bootshaftpflichtversicherung mit hoher Deckungssumme für Personen- und Sachschäden ist also essentiell. Sie sichert auch Schäden der Crew untereinander oder der Crew gegen den Skipper ab (integrierte Skipperhaftpflicht).

Anders als beim Auto gilt beim Boot nicht die Gefährdungshaftung, sondern die Verschuldenshaftung. Das heißt: Haben Sie einen Schaden an einem anderen Boot nicht schuldhaft verursacht, haften Sie auch nicht. Sie müssen also nachweisbar einen Fehler gemacht haben, also unachtsam oder fahrlässig gehandelt haben. Das kann jedem passieren und dafür sichert die Yacht-Haftpflichtversicherung Sie ab. Bei Vorsatz gilt das natürlich nicht, das versteht sich von selbst.

Im Gegensatz zur Kfz-Versicherung bewirkt nur das Vorhandensein des Bootes nicht, dass bei einem Schaden zum Beispiel durch höhere Gewalt (Sturm) Ihr Nachbarlieger eine Entschädigung erhält, wenn sich Ihr Boot losgerissen hat und das Nachbarboot im Sturm beschädigt. Die Regulierung eines solchen Schadens wird Ihr Haftpflichtversicherer gegenüber dem Anspruchsteller ablehnen. Auch das ist ein wichtiger Aspekt der Haftpflichtversicherung für Boote: Die Abwehr unberechtigter Ansprüche. Darüber sind auch Gerichts- und Anwaltskosten gedeckt.

Anders als Ihr Auto müssen Sie in Deutschland Ihr Boot nicht zwangsläufig gegen Haftpflichtschäden versichern. Dennoch kann eine Haftung für Drittschäden Ihren finanziellen Ruin bedeuten. Eine Haftpflichtversicherung für Boote abzuschließen wird empfohlen, damit Sie für dieses erhebliche Risiko versichert sind. Zudem kann es vorkommen, dass ohne eine Haftpflichtversicherung keine Einreise mit dem Boot ins benachbarte Ausland möglich ist oder Ihnen auch der Liegeplatz im Hafen oder das Winterlager verweigert wird.

Wir empfehlen unseren Kunden mittlerweile mindestens eine Deckungssumme in Höhe von 5.000.000,00 EUR für die Hafpflicht Bootsversicherung. Bei Fahrten im Mittelmeer mindestens 10.000.000,00 EUR, da z.B. in Italien auch entsprechende Mindestdeckungssummen gelten.

Eine Unfallversicherung sollte grundsätzlich jeder haben, mit einer Deckung rund um die Uhr für alle Fälle. Im Falle einer Invalidität nach einem Unfall springt diese Versicherung ein und sorgt dafür, eventuelle Folgekosten abzumildern. Kommt es zu einem Unfall mit Todesfall sichert diese Deckung Hinterbliebene ab.

Da das Segeln und Motorbootfahren nicht zu den gefährlichen Sportarten zählt, sind die Prämien für unsere Yacht-Insassenunfall-Versicherungen sehr gering. Sie haben die Wahl, sich und Ihre Familie, oder, bei schon ausreichend vorhandener Deckung, Ihre Gäste an Bord abzusichern.

Stellen Sie sich z.B. vor, Ihr Boot wird gerammt und Sie verletzen sich dabei, der gegnerische Haftpflichtversicherer will Ihnen den Schaden nicht vollumfänglich bezahlen. Ein guter Anwalt kann in vielen Fällen einiges möglich machen.

Oft ist das Boot nicht Gegenstand Ihrer Familien-Rechtsschutz, dafür haben wir unsere spezielle Yacht- und Boots-Rechtsschutz konzipiert.

Denken Sie daran, die Rechtsschutz-Versicherung immer mit dem sogenannten Vertrags- und Sachenrechtsschutz abzuschließen, damit auch Streitigkeiten, die aus für die Yacht geschlossenen Verträgen entstehen, mitversichert sind. Dann werden beispielsweise die Kosten für Ihren Anwalt übernommen, wenn Sie z.B. bei einer in Auftrag gegebenen Lackierung Nachbesserung fordern und der Betrieb sich weigert, die Mängel zu beseitigen.

Hinweis zum Bootsversicherungs- Prämienvergleichsrechner

Während die Haftpflicht-, Unfall- und Rechtsschutz- Bootsversicherungsprämien für alle privat genutzen Boote online berechnet werden, geschieht die Kasko- Prämienberechnung bei über 7 Jahre alten Booten oder Versicherungssummen über EUR 100.000,- nicht sofort. Ihre Bootsdaten können natürlich an uns übermittelt werden. Ein Angebot senden wir Ihnen innerhalb kürzester Zeit.

Geht es um gewerblich genutzten Yachten/Booten oder um die folgenden Sonderfahrzeuge, können diese NICHT mit dem Tool berechnet werden. Bitte folgen Sie den Links:

Regatta Boote Performance Cruiser Racer Trimarane, 29er Skiff/49er/Dragonfly/Tornado/Grabner CatLuftkissenfahrzeuge Trifoiler, Jetski, HausbooteEigen-/Einzelbauten Traditionssegler (Ehemalige) Berufs-/Kriegsschiffe

oder rufen Sie uns an: +49 (0)40 369 849-0

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser um diese Funktion nutzen zu können.

Jetzt Bootsversicherung Prämie berechnen...

Los geht's...Was möchten Sie versichern?

Jetzt Bootsversicherung Prämie berechnen...

Transportieren Sie Ihre Yacht öfter als 2x (zum/vom Winterlager) im Jahr?
Wo soll Ihre Versicherung gelten?

Jetzt Bootsversicherung Prämie berechnen...

Wichtige Bootsdaten

Fragen? Wir helfen gerne weiter!

Jetzt Bootsversicherung Prämie berechnen...

Angaben über den Eigner

Fragen? Wir helfen gerne weiter!

Jetzt Bootsversicherung Prämie berechnen...

Zur Anzeige der jeweiligen Jahresprämien wählen Sie bitte links Ihren jeweiligen Wunschtarif. Nach Ihrer Wahl drücken Sie auf "weiter", um Ihr Angebot zu sichern.

Haftpflichtversicherung

Ihre Wahl

Deckungssumme

ggf. Hinweise

Nettoprämie

1,5 Mio Euro EUR
3 Mio Euro EUR
5 Mio Euro EUR
10 Mio Euro EUR
15 Mio Euro EUR
Nicht erwünscht

Optionale Erweiterungen

Premiumklausel EUR
Trailerhaftpflicht EUR 14,00
Total: EUR
Jahresprämie inkl. Vers.-Steuer u. Gebühren : EUR

Vollkaskoversicherung

Bitte ggf. Versicherungssummen (Werte) dieser Gegenstände ergänzen :

Bootskörper inkl. Einbaumotor, Rigg, naut. Ausrüstung : EUR ,00
Außenbordmotor: EUR ,00
Trailer/ Winterlagerblöcke : EUR ,00
Persönliche Effekten und loses Inventar: EUR ,00
Gesamtversicherungssumme (feste Taxe) : EUR ,00

Tipp für Unentschlossene: Wählen Sie links Ihre Wunschtarife und tragen Sie auf der nächsten Seite Ihre E-Mail-Adresse ein und wir reservieren Ihnen diese Tarife für mindestens 3 Wochen. Gegen mögliche Prämienerhöhungen können Sie sich so leicht absichern.
Wir bitten aber zu beachten, dass es sich hierbei um ein maschinell erzeugtes Angebot handelt und dieses der PRÜFUNG durch die Hamburger Yachtversicherung - bzw. der beteiligten Versicherer - unterliegt.


Wahl

 

SB

(EUR)

SFR

(%)

Hinweise

 

Nettoprämie

(EUR)

EUR % EUR
Automatisches Angebot leider nicht möglich. Bitte erstellen Sie mir ein persönliches Angebot.
Nicht erwünscht

Optionale Erweiterungen

Maschinenschadendeckung EUR
Total: EUR
Jahresprämie inkl. Vers.-Steuer u. Gebühren : EUR

Rechtsschutzversicherung

Ihre Wahl

Deckung

Mieter-RS

Ohne Vertrags- und Sachenrechtsschutz EUR
Mit Vertrags- und Sachenrechtsschutz EUR
Keine Rechtsschutzversicherung erwünscht
Jahresprämie inkl. Vers.-Steuer : EUR

Insassenunfall-Versicherung

Ihre Wahl

Deckung

Multiplikator

Nettoprämie

A: Für alle Insassen Ihrer Yacht EUR
B: Ohne Ihre Person, Ehefrau und Kinder EUR
Keine Unfallversicherung erwünscht
Jahresprämie inkl. Vers.-Steuer u. Gebühren EUR


Jetzt Bootsversicherung Prämie berechnen...

Antragsteller
Vorversicherung

Sie können die weiteren Angaben auch später im Antrags-PDF machen. Bitte tragen Sie aber Ihren Namen und E-Mail ein, damit wir das maschinell erstellte Angebot prüfen können oder ggf. fehlende Prämien nachreichen können.

Jetzt Bootsversicherung Prämie berechnen...

Fahrzeug

 

Liegeplatz

Nehmen Sie an Regatten teil?  

Jetzt Bootsversicherung Prämie berechnen...

Vereinbarungen

Jetzt Bootsversicherung Prämie berechnen...

Ihre Angaben

Yachtdaten

 
Baujahr:  Hersteller:   Typ: 
Baumaterial: 
Abmessung: m
Mastmaterial: 
Segelfläche am Wind: qm
Hauptmotot:  
Höchstgeschwindigkeit:  
Hauptmotor Hersteller:  Baujahr: 
Art des Hauptmotors:   
Außenborder Hersteller:   Baujahr:   Heutiger Neuwert: ,- €  LeistungLeistung: PS
Trailer Hersteller/Typ:   Baujahr:   Heutiger Neuwert: ,- €
Kennzeichen:   Fahrgestellnummert:   Nutzlast: 
Baunummer:  ggf. Segelnummer:   Kennzeichen:   CE-Nummer: 
Fahrtgebiet: 
Sonder-Fahrtgebiet: 
Liegeplatz:
Liegplatz Sommer: 
Liegplatz Winter: 
Liegeplatz-Typen: 

Zusätzliche Transporte: 
Regattenteilnahme: 

Heutiger Neuwert: ,- € Kaufpreis: ,- € Kaufdatum: 
Versicherungssumme Boot: ,- €
VS Trailer: ,- €
VS Außenborder: ,- €
VS Effekte u. Inventar: ,- €

Antragsteller

   
Telefon: 
E-Mail: 
StrasseStrasse: 
Plz: 
Ort: 
Land: 

Geburtsdatum: 
Beruf: 

Selbständig: 
Schadenfreie Jahre: ≥  Jahre
Vorversichert: ≥  Jahre
Mitgliedschaft: 
Letzter Kaskoversicherer: 
Policennummer: 
Grund der Kündigung: 
Bezahlverfahren:
Lastschrift: 
Bank: 
IBAN: 
BIC: 

Sonstiges: 

Versicherungsbeginn:  (12:00 mittags)
Haben Sie noch Wünsche

Beim Klick auf "Fertigstellen" wird der PDF-Antrag mit Ihren Daten generiert und Ihnen anschliessend zum Download und per E-Mail (an bereitgestellt. Eine Kopie Ihrer Daten wird uns übermittelt. Evtl. fehlende Prämien werden wir umgehend nachliefern. Ein Versicherungsabschluss kommt erst zustande, wenn Sie uns den Antrag unterschrieben zusenden.

Top