Überprüfen Sie Ihre Yachtversicherung!

Checkliste

Bei uns immer ein klares JA

Wie wird Ihre Versicherungssumme berechnet?

  1. Ist die Versicherungssumme auch als unanfechtbare "Feste Taxe" - ohne Einschränkungen wie Neuwert-Kaufpreis-Zeitwert - vereinbart?
  2. Gilt die feste Taxe ohne jegliche zeitliche Begrenzung, also für eine unbefristete Dauer? Ist der Einwand der Unterversicherung ausgeschlossen?
  3. Werden bei Ihrem Vertrag Schäden ohne Abzüge „Neu für Alt“ beglichen?

Was ist mitversichert? 

  1. Werden Schadenminderungskosten (z. B. Abbergen auf See) in voller Höhe ersetzt?
  2. Übernimmt Ihr Versicherer notwendige Inspektionskosten nach einer Grundberührung auch ohne Anrechnung der Selbstbeteiligung?
  3. Sind Wrackbeseitigungskosten zusätzlich bis EUR 1,0 Mio. mitversichert?
  4. Ist die Winter-, Werft-, Reparaturliegezeit einschließlich der Winterlagertransporte, des Anlandnehmens und des Zuwasserlassens (Slippen, Kranen etc.) mitversichert?
  5. Ist eine Überschreitung des in der Police genannten Fahrtgebietes mitversichert?
  6. Ist die gesamte lose und fest verbundene nautische Ausrüstung versichert?
  7. Ist Inventar, Ausrüstung und Zubehör auch versichert, wenn es sich z. B. bei Ihnen zu Hause in einem verschlossenen Raum befindet und nicht an Bord ist?
  8. Können Straßentrailer und Winterlagerböcke mitversichert werden?
  9. Sind Persönliche Effekten automatisch prämienfrei bis 2% der Versicherungssumme, max. EUR 2.000,00, mitversichert?
  10. Sind Osmoseschäden innerhalb der ersten 48 Monate nach Fertigstellung der Yacht prämienfrei mitversichert?
  11. Ist eine Maschinenbruchversicherung innerhalb der ersten 36 Monate nach Fertigstellung der Yacht prämienfrei mitversichert?

Welche Rabatte können Sie nutzen?

  1. Erhalten Sie einen Rabatt von bis zu 40%?
  2. Behalten Sie Ihren erworbenen Schadenfreiheitsrabatt, wenn Sie nach fünf schadenfreien Versicherungsjahren einen Schaden erleiden? (Haben Sie den Rabattretter?)
  3. Reduziert sich bei einem Schaden die vertraglich vereinbarte Selbstbeteiligung um die Hälfte, sofern Sie sechs Jahre schadenfrei versichert waren?
  4. Entfällt die Selbstbeteiligung komplett nach 10 schadenfreien Jahren?
  5. Entfällt die Rückstufung im Schadenfall bei Schäden durch Blitzschlag und bei durch Dritte verursachte Feuerschäden?

Was steht im Kleingedruckten?

  1. Sieht Ihr Vertrag eine echte All-Gefahren-Deckung vor? Viele Kaskoverträge listen sonst nur spezielle Einzelgefahren auf (z.B. Brand, Blitzschlag, Explosion, Strandung, das Brechen von Masten, Propeller und Wellenschäden, höhere Gewalt, Naturkatastrophen, Schaden an der Maschine durch Wassereinbruch/Sinken etc.). Diese Schäden sind selbstverständlich auch bei uns versichert. Darüber hinaus bietet eine All-Gefahren-Deckung aber noch wesentlich mehr Versicherungsschutz.
  2. Ist das Reißen von Segeln auch dann versichert, wenn es keinen Sturm gibt?
  3. Sind Schäden wie z.B. Kurzschluss, Überspannung, Glasbruch, Marderbiss
    im Winterlager oder ein bei Schräglage der Yacht heruntergefallenes
    Fernglas versichert oder die Aufgabe der Yacht wegen Gefahr für Leib und Leben?
  4. Sind Schäden, die durch Streikende, Aufruhr, Unruhen jeder Art, Landfriedensbruch und Plünderung entstehen, mitversichert?
  5. Ist das Regattarisiko automatisch mitversichert?
  6. Sind Übernachtungs- oder Rückreisekosten zum Heimathafen bei einem Kaskoschaden mitversichert?
  7. Entfällt die vertragliche Selbstbeteiligung bei Totalverlust, Blitzschlag, Brandschäden, Schäden die in Gewahrsam eines Fuhrunternehmers/ Spedition entstehen, Kollisionsschäden verschuldet allein durch Dritte,
    Schäden durch Einbruchdiebstahl, wenn sich die versicherten Sachen in einem verschlossenen Gebäude befindet und dieses aufgebrochen wurde, Schäden an persönlichen Effekten?
  8. Sind Sie sicher, dass Sie keine unklaren Ausschlüsse wie z.B. „Fahr- und Seeuntüchtigkeit“, „nicht ordnungsgemäße Ausrüstung“ oder „ausreichende Bemannung“ in den Bedingungen haben?
  9. Wird bei Totalverlust nur der durch Verkauf tatsächlich erzielbare Restwert abgezogen?
  10. Ist bei Schäden durch Konstruktions- und Materialfehler der Folgeschaden eingeschlossen?
  11. Ist bei einem Abnutzungsschaden nur das unmittelbar betroffene Teil vom Versicherungsschutz ausgeschlossen?
  12. Übernimmt Ihre Versicherung einen durch Bearbeitung und Reparatur entstandenen Folgeschaden?
  13. Sind Folgeschäden durch Rost, Oxydation, Kavitation und Elektrolyse in Ihrem Vertrag eingeschlossen?
  14. Lassen sich Schäden durch Eis und Frost auf Wunsch mitversichern?

Diese Checkliste gilt auf Basis der Vertragswerke YKB 2014 / YKS 2011

Sollten Sie auch nur eine Frage mit "NEIN" beantworten, können Sie sich hier ein Angebot machen lassen...

Agentur: