FAQ Charterversicherung

  • Reiserücktritt

  • Skipperhaftpflicht

  • Charterkaution

Wie hoch ist der Selbstbehalt bei der Reiserücktrittskostenversicherung?

  • Wenn der Versicherungsfall durch Krankheit ausgelöst wurde, sind es 20 %, mindestens 25,-- Euro pro Person.
  • Bei jedem anderen Versicherungsfall trägt der Versicherte einen Selbstbehalt von 25,-- Euro pro Person.
  • Der Selbstbehalt entfällt, wenn aufgrund einer unerwartet schweren Krankheit eine vollstationäre Krankenhausbehandlung erforderlich wurde.

Kann ich eine Reiserücktrittskosten-Versicherung auch dann noch abschließen, wenn ich in 3 Wochen in Urlaub fahre?

  • Ja, aber nur, wenn die Buchung kurz vorher stattfand. Der Abschluss der Reiserücktrittskosten-Versicherung muss sofort bei Buchung der Reise erfolgen.

Was muss ich tun, wenn ich einen Schaden habe?

Der Schaden muss unverzüglich:

  • per Telefon: 040 / 369849 - 49
  • Fax: 040 / 369849 - 11
  • Mail: charter@schomacker.de
  • oder mit der Online-Schadenmeldung gemeldet werden.

Genaue Informationen finden Sie in unserem Kundenservicebereich oder in unserer Broschüre Versicherungen für Ihren Chartertörn“ auf Seite 42 – 43.

Für wie lange gilt die erweiterte Skipperhaftpflicht-Versicherung?
  • Die erw. Skipperhaftpflicht-Versicherung gilt für ein Jahr.
  • In dieser Zeit kann sie 6 Wochen genutzt werden.

Die Jahresdeckung - alle Typen – hat keine Beschränkung auf 6 Wochen Nutzungsdauer.

Muss ich die 6-Wochen-Nutzung bei der erw. Skipperhaftpflicht-Versicherung melden?

Nein, da vertrauen wir unseren Kunden, dass Sie wirklich nur 6 Wochen im Jahr fahren!

Wann muss ich die Jahresdeckung für die erw. Skipperhaftpflicht-Versicherung nehmen?
  • Wenn Sie mal eine Segelyacht, mal eine Motoryacht chartern.
  • Wenn die Segelyacht länger als 15 Meter ist
  • Wenn die Motoryacht länger als 13 Meter ist.
  • Wenn die Nutzungsdauer 6 Wochen überschreitet.
Kann ich die Skipperhaftpflicht-Versicherung verlängern bzw. aufstocken?

Ja!

Verlängerung und Aufstockung sind kein Problem. Es wird einfach der Differenzbetrag nachbezahlt.

Was muss ich tun, wenn ich einen Schaden habe?

Der Schaden muss unverzüglich:

  • per Telefon: 040 / 369849 - 49
  • Fax: 040 / 369849 - 11
  • oder Mail: charter@schomacker.de gemeldet werden.

Genaue Informationen finden Sie in unserem Kundenservicebereich oder in unserer Broschüre Versicherungen für Ihren Chartertörn“ auf Seite 42 – 43.

Warum sollte ich eine Kautionsversicherung abschließen?

Weil das Charterunternehmen die Kaution ganz oder teilweise einbehalten kann, wenn während des Törns ein Schaden an der gecharterten Yacht entsteht.

Wie hoch ist die Selbstbeteiligung bei der Kautionsversicherung?

0,00 Euro, bei uns gibt es keine Selbstbeteiligung!

Bin ich unterversichert, wenn ich bei einer Kaution von 1.050,-- Euro eine Prämie von 90,-- Euro bezahle?

Ja, das kann zu Problemen bei der Schadensregulierung führen. Die angekreuzte Kautionssumme darf nicht niedriger sein als die tatsächlich hinterlegte Kaution.

Bei einer Kaution von 1.050,-- Euro beträgt die Prämie 135,-- Euro.

Wo finde ich den Antrag für die Kautionsversicherung?

Den Antrag können Sie sich hier downloaden oder in unserer Broschüre „Versicherungen für Ihren Chartertörn“. Wir schicken Ihnen auch gerne eine Broschüre zu:

Unsere Charter- Hotline: (040) 369849 - 49.

Was muss ich tun, wenn ich einen Schaden habe?

Der Schaden muss unverzüglich:

  • per Telefon: 040 / 369849 - 49
  • Fax: 040 / 369849 - 11
  • Mail: charter@schomacker.de
  • oder mit der Online-Schadenmeldung gemeldet werden.

Genaue Informationen finden Sie in unserem Kundenservicebereich oder in unserer Broschüre Versicherungen für Ihren Chartertörn“ auf Seite 42 – 43.

Inhalt 4

 

Für weitere Fragen stehen unsere Mitarbeiter der Charterabteilung per Mail Öffnet internen Link im aktuellen Fenster oder Telefon: (040-)369849-49 zur Verfügug.

Agentur: