• Tel: +49 (0)40 369 849-0
  • Fax:+49 (0)40 369 849-11
AKTUELLES
WIR SIND VOR ORT

Hanseboot Hamburg

Halle: B2 EG

Stand: B167

29.10. - 06.11.2016

KONTAKT
FREUNDE WERBEN
  • Diese Seite drucken
 

Die Yacht-Haftpflicht-Versicherung (Bootshaftpflicht)

Die Yacht-Haftpflicht-Versicherung  schützt Sie vor dem finanziellen Risiko durch Schäden an Dritten, die Sie schuldhaft mit Ihrer Yacht bzw. Ihrem Boot verursachen. Darüber hinaus schützt diese Versicherung Sie auch vor unberechtigten Ansprüchen. 

Eine Selbstbeteiligung gibt es in der Yacht-Haftpflicht (Bootshaftpflicht) Versicherung nicht!

Zwei Beispiele dazu:

Durch einen Fahrfehler beim Anlegen rammen Sie das Motorboot Ihres Nachbarliegers. Es entsteht ein Schaden am Heckkorb, und auch der Rumpf verschrammt. Die Yacht-Haftpflicht-Versicherung kümmert sich darum, dass der Schaden am fremden Motorboot schnell behoben wird.

Bei einem Sturm wird Ihre Yacht trotz guter Vertäuung und Sicherung gegen das Nachbar-Segelboot gedrückt und verursacht Schäden an Rumpf und Mast. Der Eigner stellt Ansprüche an Sie. Da Sie jedoch Ihrer Sorgfaltspflicht nachgekommen sind, trifft Sie keine Schuld an den Schäden. Ihre Yacht-Haftpflicht-Versicherung kümmert sich um den Schriftwechsel mit dem Geschädigten.

Mehr Informationen finden Sie in unseren Öffnet internen Link im aktuellen FensterBedingungen zur Haftpflichtversicherung.